Amtshelfer


Verständigung der Polizei

In Akutsituationen, wo mit Gewalt gedroht oder Gewalt bereits angewendet wurde, sollte durch eine Verständigung der Polizei sofortige Hilfe angefordert werden!

Neben den Opfern können sich auch Angehörige, sonstige Beteiligte sowie Zeuginnen/Zeugen (z.B. Nachbarinnen/Nachbarn) an die nächstgelegene Polizeidienststelle (Polizeiinspektion) oder den österreichweit erreichbaren Notruf 133 wenden.

Stand: 08.01.2018
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Transparente Grafik zwecks Webanalyse

Quelle: HELP.gv.at

Logo HELP.gv.at

Unter diesem Link finden sie alles über folgende Themen:

  • Arbeit und Soziales
  • Bauen, Wohnen und Umwelt
  • Menschen mit Behinderungen
  • Bildung und Neue Medien
  • Dokumente und Recht
  • Familie und Partnerschaft
  • Freizeit und Straßenverkehr
  • Jugendliche
  • Leben in Österreich
  • Senior/innen
  • Gesundheit und Notfälle
  • Steuern und Finanzen


HANDYSIGNATUR - Ab jetzt
im Gemeindeamt erhältlich