Gartlwasserfall

In einer malerischen Umgebung „nach innen horchen“ …

Oft raubt der Alltag unsere ganze Kraft und wir vergessen unsere wirklichen Bedürfnisse. Die Natur ist meist der Ort, an dem wir unsere Energiereserven wieder auffüllen können. Ein solcher „Kraftplatz“ ist der Gartlwasserfall unweit des Glocknerradweges R8 in Großkirchheim.
Die Luft vibriert und ist angereichert mit Negativ-Ionen aus dem stürzenden Wasser. Die ionisierte Luft wirkt positiv auf Körper, Geist und Seele.
Das begehbare Becken unter dem Wasserfall lädt zum Urschrei ein. Besonders Wagemutige steigen ins kalte Gebirgswasser des „Urschreibeckens“, das – wie der Name schon sagt – die Besucher spontan zum „Entladen“ des Alltages auffordert. Ob leise oder laut, der Urschrei löst alle Blockaden. Unglaublich befreiend!

Kurze Wanderung, auch für Kinder geeignet. Vom Ortszentrum in Großkirchheim ist der Gartlwasserfall über den Glocknerradweg R8 in 15 Gehminuten zu erreichen.


HANDYSIGNATUR - Ab jetzt
im Gemeindeamt erhältlich